Landesinstitut für Pädagogik und Medien Saarland
Landesinstitut für Pädagogik und Medien
Home >> 

La chanson à l’école

Seit dem Schuljahr 2013/14 existiert das vom damaligen Minister Ulrich Commerçon neu aufgelegte und am LPM angesiedelte Projekt La chanson à l’école. Seine Amtsnachfolgerin Christine Streichert-Clivot steht ebenfalls hinter dieser Idee und unterstützt gemeinsam mit Staatssekretär Jan Benedyczuk die Aktivitäten nach Kräften.

 Betreut wurde das Projekt von Wolfgang Winkler, der auf eigenen Wunsch kürzlich die Leitung in die Hände seiner kompetenten Kollegin Anne Schoenen gelegt hat.

Erlernen der Sprache unser Nachbarn  zu geben. Es wurden Ateliers an Schulen veranstaltet, Fortbildungen durchgeführt, Materialien kostenlos zur Verfügung gestellt, Konzerte organisiert und als besonderes Highlight rief man gut dotierte Wettbewerbe ins Leben. Seit 2015 haben knapp fünftausend saarländische Schülerinnen und Schüler aus ca. 130 Schulen daran teilgenommen und Preisgelder von mehr als 50.000 Euro wurden verteilt. Im Jahr 2020 wurde in Kooperation mit der Académie Nancy-Metzt der zusätzliche und nun grenzüberschreitende  Wettbewerb BoumBumm angeboten.

Kürzlich fand im Ministerium die Preisverleihung der beiden aktuellen Wettbewerbe (ehemals Unser Chansonprojekt) und BoumBumm statt. In Vertretung der Schirmherrin Ministerin Christine Streichert-Clivot verlieh ChansonCréative Staatssekretär Jan Benedyczuk gemeinsam mit dem französischen Generalkonsul Sébastien Girard Urkunden und Preise in Höhe von knapp 10.000  Euro. Der Saal des Ministeriums war gefüllt mit erwartungsfrohen Schülerinnen und Schülern aus dem gesamten Saarland und Lothringen. Es gab nur Gewinner, denn alle teilnehmenden Klassen erhielten einen Preis. Hauptpreise bei ChansonCréative gingen an die Grundschule Perl Dreiländereck, das Illtalgymnasium und das Robert-Schuman-Gymnasium aus Saarlouis. Der Hauptpreis des deutsch-französischen Wettbewerbs BoumBumm ist ein gemeinsamer dreitägiger Aufenthalt für eine Klasse des Collège Robert Géant aus Vézelise und deren Partnerklasse, der Tanz-Theater AG des Schengen-Lyzeums. Dieser Preis wurde von Nolwenn Hass überreicht in Vertretung des Recteurs der Académie Nancy-Metz, Richard Laganier. Beide Wettbewerbe sind auch für das laufende Schuljahr ausgeschrieben.

Da das durch einen Haushaltstitel finanzierte Projekt fortgeführt wird, geht der Wunsch an alle interessierten Kolleginnen und Kollegen, die oben genannten Angebote zu nutzen und sich bei Fragen dazu mit der Leiterin Anne Schoenen in Verbindung zu setzen: a.schoenen(at)lpm.saarland.de
Quelle: EuWis 12/2022 - 01/2023